Massnahmenplan Murgangschutz Lawinengalerie Spreitgraben, Guttannen (BE)

 

Murgangschutz Spreitgraben, Guttannen

Gefahrenkarte Rhone (VS)

 

Gefahrenkarte Rhone

DEZA/SKH Südkaukasus

 

Risikomanagement Südkaukasus

2d-Modellierung und Gefahrenanalyse Hagneckkanal (BE)

 

Gefahrenanalyse und Sanierung Hagneckkanal

Naturgefahrenanalyse Kanton SG, Teilgebiet 1 (See und Gaster)

 

Naturgefahrenanalyse See und Gaster

Risikokultur statt Gefahrenabwehr

Das integrale Risikomanagement ist ein Führungsinstrument, das Risiken aus Naturgefahren erkennt, beurteilt und sie mit einer optimalen Kombination geeigneter Massnahmen verhindert oder mindert.

Im Bereich der Naturgefahren hat in den letzten 20 Jahren ein Paradigmawechsel von der Gefahrenabwehr hin zur Risikokultur stattgefunden; früher war der Umgang mit Naturgefahren vor allem durch die Reaktion auf Ereignisse und die Beseitigung der Gefahrenstellen charakterisiert, heute wird dem Umgang mit Naturgefahren mit Instrumenten für eine risikoorientierte Schutzmassnahmenplanung begegnet. Massnahmen der Vorbeugung, der Intervention und der Wiederherstellung haben grundsätzlich den gleichen Stellenwert.

Ziel ist nicht, eine absolute Sicherheit vor Naturgefahren zu erreichen, gefragt ist vielmehr eine Risikokultur, die es erlaubt, die Risiken und Massnahmen transparent darzustellen, zu beurteilen und zu kommunizieren.

Die Firma Niederer + Pozzi war bei der Entwicklung des Konzeptes des integralen Risikomanagements von Anfang an mit Bund und Kantonen mitverantwortlich und kann auf einen langjährigen Erfahrungsschatz beim Erstellen von Gefahrenkarten und Schutzkonzepten zurückgreifen.

Gerne bieten wir Ihnen unsere Dienstleistungen in folgenden Wirkungsfeldern an:

  • Ereignisdokumentation und -analyse
  • Risikoanalyse / Risikobewertung / Massnahmenplanung
  • Schadenpotential und Kostenwirksamkeit
  • Objektschutz- und Hochwassernachweise
  • Gefahrenbeurteilung und Notfallplanung
  • Nummerische Modellierung (Prozesse Wasser, Geschiebe und Murgang)
  • GIS-Analysen
  • Risikokommunikation